Dienstag, 26. Juni 2012

Schnell gerührt.... und wieder mal so lecker...







Für den Teig: 225 g Butter, 225 g Zucker, 1 Prise Salz, 4 Eier, 450g Mehl, 1 TL Zitronenabrieb, 1 Pck. Backpulver, 125 ml Milch, 300 g frische Erdbeeren, Mehl zum Bestäuben, Butter und Mehl für die Form. 

Für den Zuckerguss: 150g Puderzucker, 2 EL Zitronensaft

Zudem: Puderzucker zum Bestäuben

1. Backofen auf 180 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen. Butter mit Zucker und Salz cremig schlagen und die Eier nach und nach unterrühren. 

2. Mehl mit Zitronenabrieb und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch unter die Butter-Ei- Mischung heben. 

3. Erdbeeren waschen und putzen. 5-6 Erdbeeren halbieren und zurücklegen, den Rest in kleine Würfel schneiden. Die Erdbeer-Würfel mit etwas Mehl bestäuben und unter den Teig mischen. 

4. Den Teig in eine gebutterte und mit Mehl bestäubte Gugelhupfform füllen, glatt verstreichen und im vorgeheizten Backofen 45 - 55 Min. backen. 

5. In der Zwischenzeit für den Guss Puderzucker mit Zitronensaft verrühren. 

6. Den fertig gebackenen Kuchen aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen, vorsichtig aus der Form stürzen und vollständig erkalten lassen. Zuckerguss darüberträufeln, mit den zurückgelegten Erdbeerhälften belegen und mit Puderzucker bestreuen.  




... so habe ich heute unsere letzten Erdbeeren aus unserem Garten "verarbeitet" und gleich ein Stückcken probe-genascht (mit einem schlechten Gewissen betreffs der Bikini-Figur **grrr**- o.k., ab morgen werde ich mich bessern- versprochen !!!)

Einen schönen Dienstag abend !

Liebe Grüsse
Nicole

Die Kuchenplatte aus Glas ist ein Schnäppchen vom Flohmarkt.

Kommentare :

  1. Liebe Nicole
    Das sieht ja lecker aus!!! :-D
    Tolle Bilder!!!
    Herzlichstes,
    Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole, wie soll man da auch irgendwelchen Vorsätzen bezüglich Bikinifigur stand halt, so lecker wie der Kuchen aussieht. Glaub den werd ich auch mal testen und wenn die Erdbeeren alle sind kann man die ja auch durch Himbeeren erstetzen *grins*.
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole,
    machst Du eigentlich bei "Post aus meiner Küche" mit? So leckerköstliche Sachen, wie Du immer backst....!?
    Hab' einen schönen Abend mit hoffentlich gutem Ausgang!!! Swantje

    AntwortenLöschen