Mittwoch, 11. Juli 2012

Zwischendurch - Kuchen... schnell gerührt....




                                     Nutella - Kuchen

Zutaten: 250 g Butter, 250 g Zucker, 2 Pck. Vanillezucker, 4 Eier, 300 g Mehl, 75 g gem. Haselnüsse oder Mandeln, 1 Pck. Backpulver, 200 ml Sahne oder Milch, 3 Esslöffel Nutella

Die Zutaten bis auf das Nutella zu einem Teig verrühren. Danach das Nutella vorsichtig unter den Teig heben, damit ein schöner Marmoreffekt entsteht. 

Bei 180° C cirka 50 Minuten backen. 



Meine Männer - die absoluten Nutella-Fans - werden sich freuen. Für mich gibt es leider kein Kuchenstück. Geplagt durch in letzter Zeit sehr häufige Migräneanfälle, habe ich meine Ernährung komplett umgestellt und hoffe, dass ich so mal mit wenigeren Schmerztabletten den Tag überstehe. Die "Hammertabletten" liegen bereit für die häftigen Anfälle. Mir macht das wechselnde Wetter im Moment sehr zu schaffen und mein Kreislauf spielt Achterbahn.


Liebe Grüsse

Nicole

Kommentare :

  1. Hallo Nicole,
    ich wünsche Dir gute Besserung ....hoffentlich hat Deine Ernährungsumstellung den gewünschten Erfolg! (Das Wetter ist aber auch wirklich zum Kopfschmerzen kriegen und wir liegen gerade alle noch mit 'ner Sommergrippe flach, die Carl aus dem Kindergarten mitgebracht hat!) Danke für das Rezept ...wie lieb, dass Du so was leckeres trotzdem noch für Deine Männer gebacken hast!
    Ganz liebe Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  2. Uff. Jetzt dachte ich schon, da wären 2 Gläser Nutella drin. ;-)

    Der Verzicht auf Industriezucker und sämtliche Nahrungsmittel mit chemischen Zusatzstoffen wie Aromen, Geschmacksverstärkern, Aspartam, Feuchthaltemittel und Emulgatoren hat bei mir die Migräne zum Verschwinden gebracht. Nur ncoh ab und zu leichte Kopfschmerzen bei "Wetter".
    Ich drück Dir die Daumen, dass bei Dir die Ernährungsumstellung auch hilft.

    Lieber Gruß,
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicole, das klingt ja total lecker und ich hab auch so kleine Nutella-Monster daheim, denk mit dem Rezept kann ich punkten :-). Dir wünsch ich gute Besserung, dass Deine Ernährungsumstellung hilft und vielleicht auch endlich mal ein bißerl stabileres Sommerwetter, dass nicht ständig Kopfschmerzen bereitet oder Halsweh macht so wie bei mir...ist doch echt mager, was der Sommer uns bis jetzt so zu bieten hatte!
    Liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen