Sonntag, 7. Oktober 2012

Stacheliger Familienzuwachs...


... bzw. Pflegekind der besonderen Art.

In unserem Nachbarort wird eine tolle Gruppe der Nabu (Naturschutzbund) für Kinder angeboten. Unser Sohn ist total begeistert und schon seit einiger Zeit aktiv dabei. Da werden tolle Entdeckungstouren durch den Wald angeboten, Geocachings gemacht, Nistkästen gesäubert, Vogelbeobachtungen und Vogelstimmwanderungen angetreten, Käfer beobachtet und Igel - Auffangstationen besucht. Kurz gesagt : das Kind ist glücklich mit Dreckhosen und Gummistiefel ! 

Und gestern ist Greta "bei uns" eingezogen. Wir haben sie mit 5 anderen Igeln bei einer Igel- Auffangstation abgeholt und alle hier bei uns in der Gegend wieder ausgewildert. Jedes Kind hat ein Pflegekind, nach dem es jeden Tag schauen muss. Unsere Greta bekommt nun täglich bis zum ersten Frost frisches Katzenfutter und Wasser gebracht und für den Winter noch ein Winterquartier gebaut. Eine große Aufgabe, aber eine wunderschöne Erfahrung für die Kinder. Wir hoffen, dass Greta sich wohlfühlt, einen netten Igelherren kennenlernt und vielleicht eine Familie gründet. Ich halte euch auf dem Laufenden....



Habt einen schönen Sonntag.

Liebe Grüsse
Nicole

Kommentare :

  1. Klasse Sache. Wir haben auch so eine Gruppe in der Nähe, leider immer zu den Zeiten, wo Fußballtraining stattfindet und so konnte ich meinen Sohn nicht für begeistern. Bei uns im Garten lebt auch eine ganze Igelfamilie, seit Jahren. Ich habe aber noch nicht herausbekommen, wo sie überwintern und wo sie sonst so leben.
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Nicole,

    oh das ist wirklich eine tolle Sache ! Was wäre ich froh, wenn mein Sohn sich dafür interessieren würde. Der ist ein richtiger Stubenhocker... Ich bin gespannt was Ihr noch über Euren stacheligen Familienzuwachs berichten werdet. lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Na dann mal ganz viel Glück für die Greta! Leider gibt es bei uns nicht so eine tolle Gruppe der Nabu...das wäre eine super Sache für die Jüngste...LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Die ist ja süß, pass nur auf, die haben oft Flöhe! Aber auch die wollen ja schließlich irgendwo überwintern :-) so eine Naturgruppe finde ich super, mein Mann hat das als Kind auch gemacht, unsere Tochter ist allerdings mehr fürs Reiten zu begeistern, aber das sind ja auch nette Tiere...
    Ich wünsche euch viel Glück mit eurer Greta und bin gespannt auf die Babys...
    Ganz liebe Grüße,
    Dani

    AntwortenLöschen
  5. Aaah das linke Bild von Greta ist ja super!!! Das würde ich mir glatt vergrößern und rahmen.

    Hab einen schönen Tag!

    Janine ♥

    AntwortenLöschen
  6. Das würde mir auch gefallen für meinen Sohn, so eine Nabu-Gruppe. Bleiben die Igel denn dort wo sie ausgewildert wurden, wenn die Kinder danach schauen und sie füttern sollen?

    LG, Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja, bisher klappt alles super mit den Igeln. Sie haben ihren Platz angenommen und kommen regelmäßig zum Fressen, das wir ihnen abends hinstellen. Winterquartiere haben die Kinder auch schon gebaut. "Kuscheln" geht leider nicht mehr. Sie sollen sich wieder ganz an die Natur gewöhnen und wild leben. Die Kids sind alle so begeistert und mit Herzen dabei. So werden wir auch heute abend unsere Gummistiefel anziehen und bei Regen losziehen, um Katzenfutter zu verteilen. Es ist eine Kleinigkeit, aber wir machen damit etwas ganz "Großes".
      Liebe Grüsse Nicole

      Löschen
  7. Ein tolles Projekt, welches noch viel öfter angeboten werden sollte.
    Man kann die Kinder garnicht früh genug für die Natur begeistern.
    Viel Freude mit dem Igel wünscht
    Joona

    AntwortenLöschen
  8. Ach,klasse! Wir haben auch schon mehre über den Winter gebracht..und auch schon mehrere Eichhörnchen-Babys erfolgreich mit Flasche aufgezogen!!Für die Kinder immer wieder toll!!Dein blog ist total schön!!Komme gerne vorbei!Und guck doch mal bei mir..du wirst dort heute getaggt;-)!
    liebe GRüße Tanja

    AntwortenLöschen