Freitag, 19. April 2013

Freie (Schnecken -) Wohnungen zu vermieten....












In unserer Essecke hängt der alte Setzkasten vom Flohmarkt (den ich mit grauer Holzfarbe gestrichen habe) an der Wand. Je nach Jahreszeit wird er mit kleinen Dingen gefüllt. Im Moment zieht hin und wieder eine kleine freigewordene Schneckenwohnung darin ein, die uns auf einen unserer Spaziergänge vor die Füße gefallen ist.

Habt einen schönen Start ins Wochenende !

Liebe Grüsse

Nicole



Kommentare :

  1. Ich liebe solch Fundstücksammlungen!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Nicole,
    gerade wollte ich den alten Setzkasten wieder auf den Dachboden stellen mangels Idee für eine passende Füllung! Danke fürs zeigen ...das ist toll und ich hol auch gleich mal ein paar Häuschen aus der Dekokiste!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....wie schön, dass ich dich inspirieren konnte. Liebe Grüsse in den Norden und habt ein schönes Wochenende. Nicole

      Löschen
  3. Wow sehr schön! Grau steht ihm extrem gut. Ich hab meinen weiss gepinselt und mit Masking Tapes gefüllt.
    Liebe Grüsse
    Marielle

    AntwortenLöschen
  4. Noch jemand, der an Schneckenhäusern nicht vorbei gehen kann? Ich sammle ja nicht nur die Häuser, sondern habe Weinbergschnecken aus meinen Heimatdorf mit in die Stadt gebracht und in meinem Garten angesiedelt, und dass, wo ich im ständigen Kampf gegen Nacktschnecken bin ( die fressen meine Lieblingspflanzen, leider ). Ich habe auch immer in der Schule Schneckenbeobachtungen mit den Kindern gemacht. Ein tolles Buch übrigens ist auch "Das Geräusch einer Schnecke beim Essen" von Elisabeth Bailey.
    Aber eigentlich ging es dir doch um den Setzkasten... Ich schweife so gerne ab.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  5. Oh das gefällt mir ! Ich habe kürzlich meinen Setzkasten auch grau gestrichen und mich nun nach Ostern gefragt, was ich darin nun dekoriere ! Nur die Schneckenhäuser finde ich klasse. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen