Montag, 13. Mai 2013

Laugenstangen selbstgemacht - "Pausenbrot - Ausrede" die Nächste ....




Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich euch von den Pausenbrot - Ausreden unseres Sohnes erzählt. Wie erwartet war nach diesem Post (klick drauf) die Schulbrotdose nach der Schule leer. Klar schmeckt eine frische Brotstange besser als zwei Scheiben ungeliebtes Brot. 

Daher habe ich heute wieder ein neues Rezept ausprobiert. Es braucht zwar etwas Zeit, aber das Ergebnis ist es wert. Laugenstangen selbstgemacht für die Schulbrotdose, das Abendessen, für ein Picknick im Grünen .... .





 

Zutaten:

1 kg Weizenmehl
260 ml Wasser
260 ml Milch
150 g Butter oder Margarine
1 Pck. frische Hefe
2 TL Salz
1 1/2 Liter Wasser
3 EL Natron

Mehl in eine große Rührschüssel sieben, Salz darunter mischen. Anschließend das Wasser erhitzen, darin die Butter schmelzen, kalte Milch dazugeben. In der nun lauwarmen Mischung die Hefe auflösen. Das Ganze zum Mehl geben und zu einem mittelfesten Teig verarbeiten. Die Rührschüssel abdecken und den Teig ca. 45 Minuten gehen lassen. Den Teig auf eine Arbeitsplatte geben und zu einer Rolle formen und davon ca. 24 Stücke abstechen.

Inzwischen das Wasser für die Lauge in einem Topf mit mind. 20 cm Durchmesser zum Kochen bringen, das Natron dazugeben.

Nun die Portionsstücke länglich ausrollen und zu einer Stange formen. Die fertigen Stangen paarweise in die leicht kochende Lauge legen, herausnehmen, sobald sie oben schwimmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 

Nach Belieben mit Salz, Sonnenblumenkerne, Sesam oder Käse bestreuen. Vorher die Stangen ca. 1 cm tief einschneiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 ° C Heißluft ca. 25 Minuten backen. 










Habt einen guten Start in die neue Woche ... auch wenn die Sonne heute nicht scheinen mag und Tropfen vom Himmel fallen. 


Liebe Grüsse

Nicole



Kommentare :

  1. Ich liebe Laugengebäck und daher kommt das Rezept gerade richtig! Danke :)
    Wird auf jeden Fall abgespeichert und nachgemacht.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Super! Hab ich alles im Haus! Ob ich das heute noch ausprobieren soll...?! Danke fürs Rezept! (Ich hab mal welche gemacht, die waren steinhart, aber Deine sehen total saftig aus!)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Laugengebäck…, und vorallem die Brezel gehen hier immer gut weg ;-) Allerdings könnte ich für die Aufbewahrung noch einen guten Tipp gebrauchen…, wo bewahrst du deine denn auf? Oder schmecken die am nächsten Tag noch genauso wie frischgebacken?!
    Kram,
    Maren

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Maren,

      Ich bewahre die Laugenstangen in einem verschlossenen Gefrierbeutel im Brotkasten auf. Die, die wir morgen nicht brauchen, habe ich eingefroren. Frisch schmecken sie trotz allem noch am besten.

      Liebe Grüsse in den hohen Norden ... und habt einen schönen Montag abend.

      Nicole

      Löschen
  4. Mmmhhh, Laugenstangen. Da würde ich jetzt auch gerne reinbeissen. Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  5. Ich nochmal! Hab sie tatsächlich noch gebacken, sind zwar nicht so fotogen wie Deine, aber sehr lecker! Mein Sohn sitzt jetzt noch da und isst eine nach der anderen :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Nicole,
    die Laugenstangen sehen großartig aus und da wir ja so gerne Picknick machen, werde ich das Rezept garantiert auch machen! Danke fürs teilen! Am Sonntag habe ich die Rosinenbrötchen von Salma (salmashabbyblog) gemacht ...super lecker! Also falls Ihr Rosinen mögt...!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  7. Is it cookie or bread? Can you give the recipe description in English?

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Nicole,
    habe heute dein Rezept für Laugenstangen ausprobiert. Der HAMMER!!! Soooo lecker!
    Meine ganze Familie ist total begeistert und ich habe mit Mühe und Not noch gerade 3Stk. für die morgige Schulpause retten können.
    Vielen lieben Dank♡♡♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...das freut mich, dass euch die Laugenstangen so gut schmecken.

      Liebe Grüsse
      Nicole

      Löschen