Sonntag, 6. Oktober 2013

Es schmeckt nach Herbst ....oder gefüllter Hokkaido - Kürbis .....






 
Zutaten für 2 Portionen : 

1 Hokkaido - Kürbis
200 g Hackfleisch
1 Stange Lauch
1 Tomate
1 Handvoll Petersilie
2 Zehen Knoblauch
1 EL Tomatenmark
2 EL Creme fraiche
100 g Feta - Käse
Cayennepfeffer
Salz
Butter


Zubereitung : Vom Hokkaido - Kürbis den Deckel abschneiden und die Kerne herausschaben. Bis auf eine ca. 1 cm dicke Wand das Fruchtfleisch ausschaben und beiseite stellen. Den ausgehöhlten Kürbis mit dem Deckel für ca. 15 Minuten in den ca. 180 °C heißen Ofen stellen. 

Währenddessen den Lauch schneiden, den Knoblauch hacken und die Tomate würfeln. Das sehr klein geschnittene Kürbisfleisch mit dem Hackfleisch in der Butter gut anbraten. Das Gemüse dazugeben. Tomatenmark hinzugeben und weitere 5 Minuten unter Rühren braten. Cayennepfeffer, die gehackte Petersilie, Salz und Creme fraiche einrühren. Den Kürbis aus dem Backofen nehmen und mit der Masse befüllen. Dazwischen kleine Würfelchen Fetakäse einstreuen. 

Den Deckel wieder auf den Kürbis setzen und das Ganze bei 180 °C für 20 Minuten in den Backofen geben.

Dazu kann man Kartoffeln, Reis oder auch Nudeln servieren.


Ein sehr leckeres Herbstessen !








Habt einen schönen Sonntag mittag  ....  ! Wir verbringen diesen Regenwetter- Sonntag am Kamin und basteln neue Herbstdekoration. 


Liebe Grüsse
Nicole

Kommentare :

  1. Danke für diese Rezept.
    Ich habe noch einen Hokaido im Gemüsefach und werde gleich nächste Woche zur Tat schreiten und nachkochen.
    Einen schönen Restsonntag wünscht
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Mmhhh, das sieht wirklich lecker aus. Nur - warum kommt der Kürbis in den Ofen? Schabt man da beim Essen noch was ab?????
    Wie auch immer, darauf hätte ich jetzt riesig Appetit.
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,

      Ja, man kann den kompletten Kürbis dann essen. Ist wirklich seeeehr lecker !

      LG Nicole

      Löschen