Sonntag, 17. November 2013

Nicht Apfel und nicht Weihnachtsstern .... die Zeit dazwischen..... mit ganz viel Obst und Schokolade ....



Irgendwie ist momentan eine komische Zeit. Geht es euch auch so ? Beim wöchentlichen Großeinkauf schiebe ich meinen Einkaufswagen an den Lebkuchenpackungen vorbei, hunderte Schokoladen - Nikoläuse blicken mich in Reihen aufgestellt lächelnd an, die ersten Einladungen zu den Weihnachtsfeiern trudeln ins Haus, auf ganz vielen Blogs sind schon die ersten Weihnachtsdekoideen zu sehen. 

Irgendwie ist nicht mehr Herbst und irgendwie ist noch keine Vorweihnachtszeit. Ich erwische mich jedoch dabei, dass ich anfange die erste Herbstdeko wegzuräumen. Vielleicht braucht man auch ein paar Tage "Nichts", bevor die prallgefüllten Weihnachts - Dekokisten beigeräumt werden und der Adventskalender startbereit aufgehängt wird. Ich kann es nicht fassen, dass das Jahr schon wieder fast vorbei ist. 

Welche Farben werden bei euch in der Adventszeit einziehen ? Lieber dezent naturfarben oder doch knallig rot ? Ist das neu dekorieren nicht schon so ein bißchen wie Weihnachten ? Aber momentan ist für mich "nicht Apfel - und nicht Weihnachtssternzeit". Ich bin gespannt, ob mich die Vorweihnachtsstimmung die nächsten Tage noch erreicht. 


Wir haben es uns heute bei dem trüben Herbstwetter zu Hause so richtig gemütlich gemacht. Nach einer großen Runde im Wald haben wir den Rest des Mittages mit dicken Socken auf dem Sofa gelümmelt und einem schönen Film geschaut.  .... mit ganz viel gesundem Obst .... und Schokolade !








 


Habt ein schönen Sonntagabend, ihr Lieben. 

Liebe Grüsse

Nicole



Schokofondue von hier


 

Kommentare :

  1. Oh, lecker Schokofondue....das könnte ich auch mal wieder machen :-)
    Liebe Grüße und einen schönen Abend

    AntwortenLöschen
  2. Hmmm, lecker Kakis. Die liebe ich sogar ohne Schoki...

    Tja, die Adventszeit.
    Mir geht es so, dass sie im November gefühlt oft ganz nah ist, weil durch selbstbestückte Adventskalender schon viel basteln angesagt ist und im Chor werden auch seit den Herbstferien bereits Weihnachtslieder geprobt, das Quittenbrot und der Stollen werden bereitet...
    Der Dezember rast dann irgendwie an mir vorbei und plötzlich ist Weihnachten und ich bin total perplex.
    Jedes Jahr aufs Neue - so auch jetzt - hoffe ich, dass es diesmal anders wird.
    Claudiagrüße am Abend

    AntwortenLöschen
  3. Du sprichst mir absolut aus dem Herzen!! Ich empfinde ganz genauso. Erst gestern dachte ich mir, dass ich die Kürbisse nun doch nicht mehr sehen will. Und langsam "gewöhne" ich mich an den Gedanken "Advents-Weihnachtszeit. Aber eben nur langsam. Und "wo ist das Jahr hin" frage ich mich auch.
    Ich glaube es wird mal wieder richtig rot bei uns zur Weihnachtszeit. Nicht im Trend, aber immer wieder schön.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. Oh ich kann Dich gut verstehen, ich hab Nikoläuse, Lebkuchen & Co auch lange ignoriert, aber so langsam wirds im Schwedenhäusle doch winterlich, weihnachtlich. Ja doch, ich freu mich auf die Adventszeit! Schokofondue, mensch das hatten wir lange nicht mehr, so lecker. Ganz liebe Grüße, Silke

    AntwortenLöschen