Mittwoch, 18. Dezember 2013

Weihnachtsleckereien aus der Weihnachtsbäckerei ....






Auch dieses Jahr haben wir wieder eine große Portion Lebkuchen bei meinen Eltern gebacken. Ich mag diese Mittage sehr und ich hoffe, dass wir dieses Ereignis noch ein paar Jahre weiterführen können. Meine Eltern sind leider nicht mehr die Jüngsten und daher genieße ich es wirklich in vollen Zügen, wenn wir mit drei Generationen unsere Familien - Lebkuchen backen und wir so viel Zeit miteinander verbringen. Da wird der Teig ausgerollt, ausgestochen, auf große Bleche gelegt, eingepinselt und mit Mandeln belegt. Natürlich auch genascht, erzählt, gelacht und von früher erzählt. Es war wieder richtig schön ! 

Falls ihr auch Lust auf eine Lebkuchenbäckerei habt ... hier (klick drauf) ist unser Familienrezept.

Eine schöne Wochenmitte euch. 

Liebe Grüsse

Nicole
 

Kommentare :

  1. Das kann ich mir gut vorstellen, dass ihr es genießt... Bei mir ist es inzwischen so, dass meine Eltern bzw. meine Mutter gar nicht mehr backt, weil sie nicht mehr stehen kann. Jetzt wird sie von allen Kindern & Kindeskindern mit Weihnachtsplätzchen versorgt. Gerade hat sie mit mir telefoniert & die Ankunft des Päckchens bestätigt. Inzwischen haben sich also die Rollen umgekehrt, das macht mich sehr wehmütig.
    Liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Astrid, ich kann dich so gut verstehen. Meine Mutter kann ohne Rolltor auch nicht mehr stehen. Ich bin froh, dass sie selbst soweit damit zurecht kommt, da sie immer eine sehr aktive Person war. Wir machen das Beste daraus und ich bin sehr dankbar, dass ich die Zeit im Moment sehr bewußt genießen kann.

      Hab einen schönen Mittwoch.
      LG Nicole

      Löschen
  2. Was für eine schöne Tradition.... da werden sich Deine Kinder sicher später immer wieder gerne daran erinner.... und hoffentlich auch damit weiter machen.

    Liebste Grüße... Birte

    AntwortenLöschen