Dienstag, 28. Mai 2013

Mai - Monatsrückblick 2013 ....









Der Wonnemonat Mai ist fast vorbei. Wonnemonat ? Naja, eigentlich war es mehr ein Regenmonat. Ich kann mich kaum an sonnige Tage erinnern. Außer heute, da war es wirklich schön. Und ausgerechnet da habe ich bis 17 Uhr im Büro "fest gesessen". Manche Dinge kann man einfach nicht ändern. Wie gerne hätte ich heute im Garten gewerkelt. Das Unkraut freut sich und gedeiht fabelhaft. 

Diesen Monat wurde viel gebacken, ein neuer Gartenmitbewohner ist eingezogen, wir haben uns über schöne alte Dinge gefreut (die Stringregale haben leider noch kein passendes Plätzchen gefunden) und ich habe euch ein wenig mehr von unserem Zuhause gezeigt. 

Ich freue mich auf den Juni und hoffe, dass er ein Sonnen -Monat wird. Die Hoffnung darf man ja nicht aufgeben. 

Liebe Grüsse und einen schönen Dienstag abend.

Nicole

Montag, 27. Mai 2013

Bei uns zu Hause ... im Hauswirtschaftsraum ....


Heute nehme ich euch wieder mit auf den Streifzug durch unser Haus ... direkt in den Hauswirtschaftsraum, weil montags Wasch- und Bügeltag bei mir ist.






Im Hauswirtschaftsraum fehlt eigentlich nur der direkte Zugang nach draußen und eine Dusche für den Dreckspatz-Sohn. Als sogenannte Schleuse. Hier wandert die Dreckwäsche durch Waschmaschine und Trockner übers Bügelbrett wieder nach oben in den Kleiderschrank. Die Dreckwäsche fällt übrigens bei uns vom "Himmel". Durch den Wäscheabwurf vom darüberliegendem Bad direkt in den Wäschekorb vom Schweden. 







So, jetzt muss ich aber ans Bügelbrett. Weitere Streifzüge von uns findet ihr hier (klick drauf).

Habt einen schönen Wochenstart in eine kurze Arbeitswoche.

Liebe Grüsse

Nicole

Freitag, 24. Mai 2013

Orangen- Marmorkuchen zum Wochenende .....




 Ohne viele Worte ! Herrlich ... es ist Wochenende ! Macht es euch schön !









                                        Orangen- Marmorkuchen



4 Eier
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
1 Pck. Dr. Oetker Finesse Orange
125 ml Öl
125 ml Orangensaft
3 TL Kakaopulver
250 g Mehl
1 EL Backpulver


Die Eier mit dem Zucker, Vanillezucker, der Orangenschale und einer Prise Salz sehr schaumig rühren. Das Öl und den Orangensaft langsam einrühren. Das Mehl mit dem Backpulver darüber sieben und unterheben. 1/3 des Teiges mit Kakaopulver vermengen und abwechselnd mit dem hellen Teig in eine mit Butter gefettete und mit Mehl ausgestäubte Kastenform füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 170 ° C Ober- und Unterhitze ca. 60 Minuten backen. 








Danke liebes Schwarzwaldmaidli (klick drauf) für das leckere Rezept ! 



Liebe Freitagsgrüsse

Nicole

Freitag, 17. Mai 2013

Curry - Bratreis mit Garnelen macht den Freitag fernöstlich....










Für 2 Portionen :

120 g Basmati Reis nach Packungsbeilage im Salzwasser garen. Evtl. abgießen, gut abtropfen und abkühlen lassen. 1 Baby - Ananas schälen, vierteln und den Strunk herausschneiden. In dünne Scheiben schneiden. 2 Frühlingszwiebeln putzen und das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden. 1 Knoblauchzehe fein würfeln. 

1 EL Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen. Den weißen Teil der Zwiebel und Knoblauch 1 Minute darin anbraten. Restliche Zwiebeln, Ananas und 150 g Garnelen zugeben und 2 Minuten mitbraten. Aus der Pfanne nehmen und warm stellen. 

1 EL Butterschmalz in der Pfanne erhitzen, 2 TL Currypulver kurz darin anschwitzen, dann den Reis zugeben und 10 Min. bei mittlerer Hitze rundherum anbraten. Ananas, Zwiebeln und Garnelen unter den Reis mischen. 










Habt einen schönen Freitag .... und das Wochenende ist mal wieder extra lang. Wie schön !

Liebe Grüsse

Nicole   



weiß- blaue Schüsseln vom Flohmarkt


Donnerstag, 16. Mai 2013

Mich hats erwischt....das gute alte String- Regal....







Auf so vielen Blogs habe ich es schon gesehen. Es war eine sofortige Kindheitserinnerung. Ein eigenes hatte ich allerdings nie. Bei meinem Bruder hing eines im alten Zimmer. Dann wurde das Zimmer renoviert und das Regal verschwand. Vermutlich beim Sperrmüll gelandet- garantiert ! Bei 3...2...1 gehen die Preise mittlerweile ganz schön in die Höhe. Letzte Woche bei einem gemütlichen Beisammensein mit Freunden haben wir über Haushaltsauflösungen gesprochen und ich habe erzählt, dass ich auf der Suche nach einem alten String- Regal bin. Dieses mit Metallrahmen und Holzbrettern. Plötzlich tauchten die Regale bei Freunden in der Werkstatt und im Keller auf. Und was soll ich sagen ? Gestern kam ich von der Arbeit nach Hause und was liegt da vor unserer Haustüre ? Ich freue mich, denn nun sind einige Regale bei uns eingezogen. Und das vermutlich entsorgte Regal kann ich bei meinen Eltern auch noch abholen. Jetzt muss ich noch ein paar Plätzchen finden und den Mann des Hauses an die Bohrmaschine schicken. 


Schöne Kindheitserinnerungen werden wach....


Schönen Donnerstag ...

Nicole

Dienstag, 14. Mai 2013

Darf ich vorstellen ? Ein neuer stacheliger Mitbewohner in unserem Garten ...








Darf ich vorstellen ? Heute abend ist er bei uns angekommen. Unser neuer Gartenmitbewohner. Vor einiger Zeit hatten wir hier (klick drauf) bereits Igel in und um unseren Garten herum ausgewildert. Die kleinen Kerle wurden von einer Igelauffangstation aufgenommen, aufgepeppelt und uns dann zur Auswilderung anvertraut. Immer wieder ein tolles Erlebnis für uns. Im Herbst haben wir die stacheligen Freunde 14 Tage zu regelmäßigen Zeiten gefüttert bis sie in den Winterschlaf gegangen sind. Dieses Mal werden wir nicht so lange füttern müssen, denn draußen im Garten gibt es einiges zur Selbstverpflegung. 










Habt einen schönen Dienstag abend und vielleicht ist in eurem Garten ja auch so ein stacheliger Freund unterwegs. 

Liebe Grüsse

Nicole


Montag, 13. Mai 2013

Laugenstangen selbstgemacht - "Pausenbrot - Ausrede" die Nächste ....




Hallo Ihr Lieben,

vor ein paar Tagen habe ich euch von den Pausenbrot - Ausreden unseres Sohnes erzählt. Wie erwartet war nach diesem Post (klick drauf) die Schulbrotdose nach der Schule leer. Klar schmeckt eine frische Brotstange besser als zwei Scheiben ungeliebtes Brot. 

Daher habe ich heute wieder ein neues Rezept ausprobiert. Es braucht zwar etwas Zeit, aber das Ergebnis ist es wert. Laugenstangen selbstgemacht für die Schulbrotdose, das Abendessen, für ein Picknick im Grünen .... .





 

Zutaten:

1 kg Weizenmehl
260 ml Wasser
260 ml Milch
150 g Butter oder Margarine
1 Pck. frische Hefe
2 TL Salz
1 1/2 Liter Wasser
3 EL Natron

Mehl in eine große Rührschüssel sieben, Salz darunter mischen. Anschließend das Wasser erhitzen, darin die Butter schmelzen, kalte Milch dazugeben. In der nun lauwarmen Mischung die Hefe auflösen. Das Ganze zum Mehl geben und zu einem mittelfesten Teig verarbeiten. Die Rührschüssel abdecken und den Teig ca. 45 Minuten gehen lassen. Den Teig auf eine Arbeitsplatte geben und zu einer Rolle formen und davon ca. 24 Stücke abstechen.

Inzwischen das Wasser für die Lauge in einem Topf mit mind. 20 cm Durchmesser zum Kochen bringen, das Natron dazugeben.

Nun die Portionsstücke länglich ausrollen und zu einer Stange formen. Die fertigen Stangen paarweise in die leicht kochende Lauge legen, herausnehmen, sobald sie oben schwimmen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. 

Nach Belieben mit Salz, Sonnenblumenkerne, Sesam oder Käse bestreuen. Vorher die Stangen ca. 1 cm tief einschneiden.

Im vorgeheizten Backofen bei 160 ° C Heißluft ca. 25 Minuten backen. 










Habt einen guten Start in die neue Woche ... auch wenn die Sonne heute nicht scheinen mag und Tropfen vom Himmel fallen. 


Liebe Grüsse

Nicole



Samstag, 11. Mai 2013

Bärlauch- Pesto selbstgemacht....








Zutaten für 4 Portionen :

2 Bund Bärlauch, frisch
3 EL Sonnenblumenkerne
frisch geriebener Parmesankäse (Menge je nach Belieben)
Olivenöl
Pfeffer
Salz 

Den Bärlauch waschen und mit einem großen Messer grob vorschneiden. Die Sonnenblumenkerne im Küchenmixer zerkleinern. Bärlauch, Parmesankäse und Olivenöl hinzugeben und nochmals pürieren. Je nach Belieben mit Salz und Pfeffer würzen. 

Das Bärlauch-Pesto kann man mind. zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahren. Füllt das Pesto am besten in ein sauberes Weck-Glas, ein Schuß Olivenöl über das Pesto und gut verschließen. 


Schönes Wochenende wünsche ich euch !

Liebe Grüsse 

Nicole


Dienstag, 7. Mai 2013

Die schönsten Dinge im Leben sind kostenlos ....








... Umarmungen
... ein Lächeln
... Freunde
... Küsse
... Familie
... Schlaf
... Liebe
... Lachen
... schöne Erinnerungen




... und ein selbstgepflückter Blumenstrauß vom Abendspaziergang !


Habt einen schönen Dienstag abend.



Grüsse
Nicole



Montag, 6. Mai 2013

Ein bißchen wie Urlaub ....








Wir hatten gestern Traum- Frühlingswetter und haben natürlich die Zeit draußen genossen. Kaum 500 m Luftlinie von uns entfernt. Und es war wieder so, als wäre man im Urlaub. Man öffnet das große Holztor und hat sofort das Gefühl von Ruhe. Letzten Herbst waren wir täglich dort. Einen unserer Igel (klick drauf) durften wir dort auswildern und ich bin mir sicher, dass es für ihn ein tolles neues Zuhause geworden ist

Habt einen guten Start in die neue Woche ! Drei Tage Schule und wieder frei. So kann es weitergehen.

Liebe Grüsse

Nicole  



 

Samstag, 4. Mai 2013

Kaugummiautomat weckt Kindheitserinnerungen .....






Da hängt er noch. Im Nachbarort. So wie früher, als wir uns über 10 Pfennig gefreut haben und zum Kaugummiautomat gerannt sind. An manchen Automaten bekam man zwei Kaugummis, an anderen den heiß gewünschten Fingerring oder den Gummispringball. Und wehe die 10 Pfennige sind beim Drehen irgendwie falsch durchgefallen und es kam nichts dabei raus.







Kaugummiautomat - So schön war es früher ... danke für die Erinnerungen.

Habt einen schönen Samstag !

Liebe Grüsse

Nicole



Freitag, 3. Mai 2013

Eierlikörkuchen im Glas zum Wochenende ....






Zutaten:

5 Eier
250 g Puderzucker
2 Pkt. Vanillezucker
250 ml Öl
250 ml Eierlikör
125 g Mehl
125 g Speisestärke
1 Pkt. Backpulver

wahlweise Heidelbeeren 

Eier, Puderzucker und Vanillezucker schaumig rühren. Öl und Eierlikör langsam unter Rühren zugießen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen und vorsichtig unterrühren. Ein paar Heidelbeeren für den fruchtigen Geschmack unterheben.

Den Backofen auf 175 Grad ( Umluft auf 150 Grad) vorheizen. Backform oder Gläser einfetten, Teig einfüllen und ca. 60 Minuten backen. 



"Kuchen im Glas" wollte ich schon immer mal ausprobieren. Heute habe ich es getan. Ein schönes Mitbringel oder Geschenk. Allerdings sollte man dann weniger Teig ins Glas füllen, als ich es getan habe. Dann kann man den Kuchen mit dem entsprechenden Deckel noch verschließen. Beim nächsten Versuch weiß ich es. 





Und jetzt Schulranzen in die Ecke, Arbeitstasche außer Sichtweite und ab ins Wochenende !

Liebe Grüsse

Nicole



Donnerstag, 2. Mai 2013

Bei uns zu Hause ....Eingangsbereich ....


Wie versprochen (klick drauf) nehme ich euch mit, auf einen kleinen Streifzug durch unser zu Hause. Kommt herein : hier unser Eingangsbereich....












Das Regal vom Schweden wurde umfunktioniert zur Bank. Super praktisch und verstaut so manche Mütze, Schals und Unmengen von Tüchern. 

Der antike Schrank, den wir uns zum Einzug damals gekauft haben. Ich liebe ihn ! 

Das Schuhregal vom Schweden, hinter dem eine Tafel steht und so die Wand vor unschönen Flecken geschützt wird.

Der alte Lederball, die Korbtruhe und der Globus sind Flohmarkt- Schnäppchen.





Habt einen schönen Donnerstag !


Liebe Grüsse
Nicole




Mittwoch, 1. Mai 2013

In den Mai geradelt....







Mit Freunden getroffen, losgeradelt, einen Platten geflickt, vorbei an Löwenzahnwiesen gefahren, Stop gemacht, Bratwurst gegessen, den ersten süßgespritzten Apfelwein für dieses Jahr getrunken, stundenlang bei tollem Frühlingswetter zusammengesessen, geredet und gelacht, Fußball gespielt, zurückgeradelt, ohne Platten - Hurra !

Von mir aus könnte jeden Mittwoch Feiertag sein ! 

Habt einen schönen Abend ...

Liebe Grüsse

Nicole