Dienstag, 25. November 2014

Am Sonntag brennt die erste Kerze .....



Hallo ihr Lieben,

besonders dieses Jahr habe ich das Gefühl, dass die Zeit rennt. Geht es euch auch so ? Ich kann mich noch genau erinnern, als letztes Jahr in einer Nacht - und Nebelaktion unser Adventskranz fertig werden mußte. Weil mir einerseits die Idee fehlte und ich andererseits so viel zu tun hatte. Dieses Jahr mußte er einfach früher fertig werden, denn am Sonntag brennen bei uns dreizehn Kerzen auf dem Tisch. Zwölf für das Geburtstagskind (ich kann es garnicht glauben) und eine Kerze auf dem Adventskranz. 



Es kann also losgehen mit der Weihnachtsvorfreude ..... . Ward ihr schon unterwegs und habt Geschenke besorgt ? Oder schreibt ihr gerade eure Liste wer welches Päckchen öffnen darf ? Plätzchen angefangen zu backen und Vorfreude auf den ersten Glühwein ? Ich freue mich auf die Adventszeit !















Habt einen schönen Dienstag abend !

Liebe Grüsse

Nicole



Donnerstag, 13. November 2014

Zwischendurch gibt es Nuss - Honig - Waffeln bei trübem und grauem Herbstwetter ......









Heute war das Novemberwetter bei uns typisch trüb und grau. Keine Sonnenstrahlen in Sicht. So haben wir es uns heute nachmittag zu Hause gemütlich gemacht und nach einem langen Schultag des Kindes spontan ein paar Waffeln gebacken. Lecker war es und der Duft hat mich ein wenig an die Weihnachtsbäckerei erinnert. Nicht mehr lange, dann kommen die Plätzchenausstechformen wieder zum Einsatz.







Nuss - Honig - Waffeln (für 4 Personen)

200 g Butter
 80 g Zucker
4 - 5 EL Honig
4 Eier
100 g Mehl
100 g Haselnüsse
1 - 2 TL Zimt
ca. 200 ml Milch 


Habt einen schönen Donnerstag abend.

Liebe Grüsse
Nicole


Montag, 3. November 2014

Ein Tag am Felsenmeer oder wo die Riesen im Odenwald die Felsen werfen ....



Bei dem schönen Herbstwetter haben wir gestern einen Ausflug ans Meer gemacht. Wasser hat uns allerdings keines erwartet, dafür aber ein Meer aus Felsbrocken. Das Felsenmeer ist eines der bekanntesten Ausflugsziele in unserer Gegend. Vom Parkplatz aus führen schöne Waldwege hinauf zum Gipfel. Am meisten macht es natürlich Spaß, direkt über die Felsen hinauf zu klettern. 














Einer Sage nach wohnten vor langer Zeit im Odenwald zwei Riesen, die in Streit gerieten und sich im Zorn mit den Felsbrocken bewarfen. Da der Riese auf dem Hohenstein mehr "Munition" hatte, gewann er die Schlacht. Der andere Riese vom Felsberg wurde angeblich von den Felsen des Gegners begraben. So entstand das Felsenmeer. Und wenn man feste mit den Füßen auf die Felsen stampft, kann man leise den alten Riesen unter den Steinen stöhnen hören.

Und falls ihr mal im Odenwald unterwegs sein solltet und gut zu Fuß seid, dann besucht doch mal das Felsenmeer.


Habt einen schönen Wochenstart !

Liebe Grüsse

Nicole

Samstag, 1. November 2014

Oktober - Monatsrückblick 2014 ....









Der Herbstmonat Oktober ist vorbei und ich hoffe, dass noch ein paar schöne sonnige Herbsttage kommen werden. Ich bin nicht so der Wintertyp. Klar mag ich es, wenn es drinnen immer gemütlicher und kuscheliger wird, aber ich mag dieses kalte und nasse Wetter garnicht. Und schon garnicht mag ich es, wenn man um kurz nach vier mittags das Licht anstellen muss. Wie sehr vermisse ich jetzt schon die warme Zeit und das lange draußen sein. 

Im Oktober haben wir die schönen Tage genutzt und waren viel draußen im Wald. Wir haben unseren Garten winterfest gemacht, ich habe meinen Geburtstag gefeiert und wir haben ein wenig Herbstdeko gesammelt. Wir hatten zwei schöne Ferienwochen und starten am kommenden Montag wieder in den Alltag.

Willkommen November und wir gehen mit großen Schritten auf Weihnachten zu. So langsam kann man sich Gedanken über Geschenke machen. 


Habt einen schönen Start in den neuen Monat.

Liebe Grüsse

Nicole

Freitag, 24. Oktober 2014

Herbstrascheln ....




Bevor diese trüben, nassen und kalten Herbst- und Wintertage kommen, freue ich mich über jeden sonnigen Tag. Sicher haben auch die trüben Tagen ihre Gemütlichkeit, aber auf Dauer finde ich sie nicht sehr schön. Wie ihr wißt, bin ich ein " Draußen - Kind " und gehe gerne eine Runde durch den Wald. Gerade im Moment, wo der Waldboden seine Herbstfarben bekommt und eine besondere Stimmung herrscht. Daher habe ich euch auch heute mal wieder ein paar Draußenbilder mitgebracht. 















Habt einen schönen Freitag.

Liebe Grüsse

Nicole



Sonntag, 19. Oktober 2014

Wenn der Nebel einen tollen Herbsttag voraussagt ....






Schon gestern morgen war ich früh unterwegs auf der Suche nach dem Nebel, um ein paar schöne Bilder einzufangen. Allerdings war gestern von Nebel keine Spur. Dafür hatten wir gestern einen traumhaften Herbsttag mit einem tollen blauen Himmel.

Gleich nach dem Frühstück heute morgen bin ich dann wieder mit der Kamera losgezogen und habe ihn dann doch gefunden. Ich mag diese Herbstmorgende besonders, denn gleich nach dem Nebel geht die Sonne auf und bringt uns einen wunderschönen Herbsttag ! So kann das Herbstwetter bleiben. 


 









 
Habt einen schönen Sonntag !

Liebe Grüsse

Nicole



Freitag, 17. Oktober 2014

Überraschungspost oder wie Weihnachten, Ostern und Geburtstag an einem Tag .....





Die Bloggerwelt ist groß und es gibt tausende Blogger. Aber es gibt auch diejenigen, bei denen man merkt, dass man irgendwie "auf einer Wellenlänge" ist. Als Swantje anfing zu bloggen, war ich die vierte Leserin auf ihrem Blog. Damals habe ich auch gerade hier meine ersten "Schritte" getan. Vielleicht hat uns das damals ein wenig verbunden.

Kennt ihr so etwas auch ? 
  

Ganz besonders habe ich mich dann gestern gefreut, als der Postbote klingelte und mir ein Paket in die Hand drückte. Post von Swantje. Über das Mitbringsel aus Dänemark als Geburtstagsgeschenk für mich, habe ich mich riesig gefreut. Das tolle Tablett hat einen Platz auf unserem Esstisch bekommen. Und auch die Teelichter und die tollen bestempelten Steine und Muscheln haben einen besonderen Platz bekommen. 










Dankeschön, Swantje von Das rote Haus Nr. 12 (klick drauf) !!! 
Vielleicht lernen wir uns ja auch irgendwann mal im wahren Leben kennen ?



Habt einen schönen Start ins Wochenende !!

Liebe Grüsse

Nicole


Donnerstag, 16. Oktober 2014

Ich bin dann auch bei .... Instagram !




Hallo ihr Lieben, 

wie so viele von euch hat es auch mich zu Instagram verschlagen. Schon etwas länger war ich dort "stiller Leser", habe so manche tolle Bilder bestaunt und viele bekannte Gesichter entdeckt. Wer möchte kann gerne mit mir bei Instagram durch das alltägliche Leben hüpfen. Das soll nicht heißen, dass es hier auf dem Blog ruhiger wird. Mein Blog bleibt und meine Posts werden in nächster Zeit bestimmt wieder regelmäßiger. 







Also wer möchte kann gerne bei Instagram bei lebedeinentraum.blog vorbeischauen und mich anklicken. 

Liebe Grüsse
Nicole


Donnerstag, 9. Oktober 2014

Vom draußen sein und neuer Herbstdeko auf dem Esszimmertisch ....



Ich bin ein "Draußenkind". Besonders im Herbst gehe ich gerne raus in den Wald. Ich mag die Farben der Blätter, wenn sie sich herbstlich färben. Der Wald riecht plötzlich viel intensiver. Ich mag es, wenn der Wind durch die Bäume zieht und die Blätter zum Boden segeln. Zum Glück ist der Rest der Familie auch gerne draußen. Und so drehen wir oft eine spontane Runde im Wald, der gleich hinter unserem Haus liegt. 












Meistens wandern dann ein paar Fundstücke mit nach Hause. In unsere große Schale auf dem Esszimmertisch zum Beispiel.









Den heutigen Tag werden wir wohl eher drinnen verbringen. Bei uns ist heute Regenschirmwetter angesagt. Habt einen schönen Donnerstag !


Liebe Grüsse

Nicole

 

Montag, 29. September 2014

September - Monatsrückblick 2014 ....








 

Der September hat uns in den normalen "Alltagstrott" zurückgebracht. Das neue Schuljahr hat begonnen, nach drei Wochen Sommerurlaub fällt es einem schwer wieder zur Arbeit zu gehen, der Sommer hat sich verabschiedet und der Herbst ist nach und nach eingezogen. Wir haben am Anfang noch oft an den schönen Sommerurlaub in den Bergen gedacht, sich ein wenig die Zeit zurückgewünscht, herbstliche Rezepte ausprobiert und im Wald neue Deko gesammelt. Dass ich ein Herbstkind bin, habt ihr auch mitbekommen. Es war ein schöner Monat und ich freue mich auf die Oktobersonne.

Liebe Grüsse

Nicole

Freitag, 26. September 2014

Schnelles Herbstabendessen ....


Habt ihr Lust auf ein schnelles herbstliches Abendessen ? Dieses gab es bei uns letzte Woche, als noch ein Hokkaidokürbis übrig war. Ein leckeres und leichtes Herbstessen. 












Zutaten für 4 Personen :

600 g Hokkaido- Kürbis, 4 Zweige Rosmarin, 2 frische Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer, 1 Baguette, 200 g saure Sahne

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Kürbis entkernen und würfeln.

Rosmarinnadeln hacken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Kürbis, Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl mischen.

Marinierte Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und ca. 10 Minuten backen. Salzen und pfeffern.

Dazu Baguette und saure Sahne.




Habt einen schönen Freitag.


Liebe Grüsse
Nicole

Montag, 22. September 2014

Kürbisbrot ....












Gestern mittag hatten wir typisches Herbstwetter. Nach unserem Spaziergang zogen sich die Regenwolken zusammen und haben es den Rest des Nachmittages nur regnen lassen. So wurde der Backofen angeheizt und wir haben leckeres Kürbisbrot gebacken. Bevor der Rest morgen früh gegessen wird, wollte ich euch noch schnell das Rezept verraten. Das Brot schmeckt übrigens lecker zum Frühstück mit Marmelade oder Honig, aber auch herzhaft zu Käse und Wurst. 



Für das Kürbisbrot benötigt ihr folgende Zutaten :

400 g Mehl ( 200 g Weizenmehl und 200 g Vollkornmehl)
200 g Kürbis ( gerieben, am besten mit einer Küchenmaschine)
1  1/2 TL Salz
1        TL Zucker
1 Hefe
Wasser


Die Zutaten zu einem Teig kneten und dann in einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform erst 10 min auf 220 °C und danach 35 min auf 175 °C bei Ober - und Unterhitze backen.


Habt einen schönen Montag abend.

Liebe Grüsse

Nicole

Montag, 15. September 2014

Zusammengesuchte Herbstdeko ....



Auch auf unserem Eßzimmertisch ist es schon ein wenig herbstlich geworden. Allerlei "Zusammengesuchtes" im wahrsten Sinne des Wortes. Bei unserem gestrigen Spaziergang ein paar Eicheln und Kastanien, das Schwemmholz im Glas aus unserem Sommerurlaub, die Apfelschale aus Holz vom Flohmarkt, die Holzpilze ein Mitbringsel aus Oberstdorf. In den nächsten Tagen soll zwar der Spätsommer zurückkommen, aber die Herbstdeko darf trotzdem schon mal bleiben. Wir grillen dann einfach ein paar Esskastanien. 
















Habt einen schönen Montag abend.


Liebe Grüße

Nicole

Sonntag, 14. September 2014

Ich bin ein Herbstkind .....






 
 




So sehr ich den Sommer auch mag, finde ich den Herbst als Jahreszeit noch am allerschönsten. Morgens ein wenig Nebel, mittags angenehme Sonnenstrahlen und abends schon mit dicken Wollsocken und Kuscheldecke auf dem Sofa liegen. Die Herbstgräser im Garten haben ihre typische Farbe bekommen, das Maisfeld hinterm Haus wird immer höher, der Drache wartet auf ein frisches Lüftchen um endlich in den Himmel steigen zu können, Kürbisse werden immer dicker und die Bäume hängen voll mit roten Äpfeln. Das Kaminholzlager im Garten wird für den Winter aufgefüllt, die Übergangsjacken werden griffbereit in den Garderobenschrank gehängt, endlich werden wieder Stiefel zu den Jeans getragen und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. 

Ich mag den Herbst. 


Liebe Grüsse und einen schönen Restsonntag euch !!

Nicole

Freitag, 12. September 2014

Urlaub vergeht und schöne Erinnerungen bleiben .....











So ihr Lieben, 

fast eine ganze Woche habe ich euch einen kleinen Einblick von unserem Urlaub im Allgäu gezeigt. Den ein oder anderen vielleicht damit gelangweilt, andere vielleicht aber auch ein wenig neugierig gemacht. Uns hat das Allgäu wiedermal fasziniert. Keinesfalls langweilig, denn auch gerade für Familien mit Kindern wird total viel geboten. Wasserfälle, Berggipfel, Barfußwiesen, Sommerrodelbahnen, Waldseilgärten, Mountainbiketouren und viele weitere Freizeitangebote. Zum dritten Mal am gleichen Urlaubsort und wieder viel neues entdeckt. Und ich bin mir sicher, dass wir wieder kommen werden.


Servus bis bald

Nicole

Donnerstag, 11. September 2014

Wandertour in der Moorlandschaft .... über den Wannenkopf zum Riedberger Horn ....



Wandertouren sind nicht langweilig. Ganz und garnicht. Klar sollte man gerne und gut zu Fuß unterwegs sein und Interesse an der Natur haben, denn es gibt immer etwas zu entdecken. Und keine Wandertour gleicht der anderen. Am besten man hat immer ein Taschenmesser und ein Fernglas für die kleinen Entdecker dabei. 


Eine besonders schöne Tour haben wir über den Wannenkopft zum Riedberger Horn gemacht. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren laut diesem Buch (klick drauf). Diese Wandertour ist leider auf den Wegweisern vor Ort nicht ausgezeichnet. Daher sind wir die Tour nach Anweisungen aus dem genannten Buch gelaufen. 






 

Los geht es am Parkplatz des Gasthauses Grasgehren Richtung der Beschilderung "Wannenkopf". Ich empfehle auf jeden Fall festes und wasserdichtes Schuhwerk, denn es war zum Teil ziemlich matschig (....und daher sehr lustig). Die Farbe unserer Wanderschuhe war nach Ende der Tour kaum wiederzuerkennen. 

Es geht über schöne Wiesenpfade durch eine tolle Moorlandschaft, die uns mit ihren Herbstfarben wirklich beeindruckt hat. An den kleinen Tümpeln kann man stundenlang Libellen beobachten. 










Oben angekommen geht es rechts einen kleinen Weg hinunter direkt auf einen Schilderbaum zu. An dem Wegweiser wurde allerdings der Weiherkopf vergessen. Lauft dann links und in wenigen Minuten erreicht ihr das Gipfelkreuz mit einem sehr beeindruckenden Ausblick auf Oberstdorf und die Hörnerdörfer. 







Zurück geht es dann wieder Richtung Moorlandschaft bis zu den Zaunpfosten rechts. Dort geht ihr hindurch über eine große Weidefläche direkt zu dem steinigen Bergsteig bis zum Gipfelplateau des Riedberger Horn (1787 m). Ihr werden von der Rundumsicht begeistert sein. Bei gutem Wetter hat man sogar einen Blick auf den Bodensee. 







Nach einer Rast nimmt man am besten den steinigen Abstieg Richtung Süden und belohnt sich in der Berggasthütte Grasgehren mit einem leckeren Zwetschgendatschi oder einem Germknödel.  Das hat man sich nach dieser Tour auch wirklich verdient.








Falls ihr diese Tour auch einmal machen möchtet, nehmt auf jeden Fall Verpflegung mit, denn eine Alp für eine Zwischenpause gibt es nicht. Allerdings wartet ein leckerer Germknödel am Ausgangspunkt auf euch.



Ich hoffe, ich habe euch mit meiner heutigen Bilderflut nicht gelangweilt. Allgäu-verliebt halt.


Liebe Grüsse und Pfiat di ....

Nicole