Samstag, 18. Januar 2014

Warum bei uns im Winter schon rote Äpfel am Baum hängen ....






 




Trüb ist es draußen und recht farblos. Im Garten ruht alles. Die Gartenhandschuhe und die Gartenschere warten wie ich auf ihren Einsatz im kommenden Frühling. Und an unserem Baum hängen die ersten roten Äpfel ! Wiiiiieeee ? Na Vogelfütterung inclusive. Habt ihr auch manchmal Äpfel in der Obstschale liegen, die nicht mehr gegessen werden ? Die gefiederten Wintergäste freuen sich darüber. Ich habe ein Loch durch die Äpfel gebohrt, eine Kordel druchgezogen, unten ein Stück Holz dranngebunden und von oben einen kleinen Tontopf darüber gestülpt. Aufgehängt an den Baum bringt es ein klitzekleines bißchen Farbe in den grauen Januar. 


Schönen Samstag euch

Nicole



Kommentare :

  1. wenn schon nicht schneeweißhell dann wenigstens apfelrot - mehr fürs auge bei uns, die vögel finden im moment draußen noch genug. das mit dem topf ist eine gute idee - letztes jahr hat uns eine krähe die ganzen äpfel samt schnur und miniblechhäuschen davongetragen.
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht das aus.
    Und ich Frühjahrsputzlaune bin ich momentan merkwürdigerweise auch. Aber ist ja nicht das schlechteste. Schönes Wochenende noch
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Nicole , das ist eine schöne Idee ! Das haben wir auch gemacht, allerdings ohne Topf, dafür aber noch Körner in den Apfel gepikst. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    das ist total die gute Idee! Die Vögel haben schließlich auch Hunger. :-) Wenn meine Äpfel noch bis zum Wochenende durchhalten, dann guck ich mal, wer auf dem Hof bemitleidenswerter aussieht: die Vögel oder das Pony. ^^
    Liebe Grüße, Kathy

    AntwortenLöschen