Samstag, 8. Februar 2014

Damit der Storch endlich zum Klappern kommt .... oder wir helfen ihm ein wenig auf die Sprünge ....




Schon lange warten wir auf den Storch. Im Sommer vor einem Jahr war er kurz da. Hat sich umgeschaut und ist dann aber wieder davon geflogen. Vielleicht hat es ihm woanders besser gefallen oder ihm war die Arbeit des Nestbaus einfach zu viel. Der Pfosten für das Storchennest wurde bereits vor ca. zwei Jahren durch die Gemeinde gestellt. Aber ohne Bewohner ist der Pfosten keine wirkliche Schönheit so mitten in der Landschaft. Immer wenn wir vom Waldspaziergang nach Hause kommen, laufen wir daran vorbei. Mit Freunden haben wir beschlossen, dem Storch einwenig zu helfen. Wir haben Weidenäste geschnitten, einen Heber organisiert, gegen Höhenangst angekämpft und schließlich ein Nest geflochten. Der Rohbau ist also fertig. Den Feinschliff darf Familie Adebar selbst in die Hand bzw. in den Schnabel nehmen. Der Anfang ist getan, jetzt warten wir auf das verliebte Storchenpaar, das hoffentlich bald aus dem warmen Süden zu uns kommt. 

















Und weil das Wetter so besonders gut war bei uns heute, hat sich der Fahrer auch noch festgefahren. Aber wenn alles mit anpackt, schaffen wir auch dieses. 
















Drückt uns die Daumen, dass das Nest bald bewohnt wird. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich es euch erzählen. 


Danke an alle Freunde vom NABU, an den Fahrer und Helfer (sonst wären wir nie in die Höhe gekommen) und an die Kaffeespender.


Liebe Grüsse

Nicole

Kommentare :

  1. Ich bin begeistert von eurer Initiative & wünsche euch viel Erfolg!
    LG
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Das finde ich toll & ich hoffe, dass die Störche nun kommen!! Wir haben hier viele Störche, aber ich hab noch nie ein Nest gesehen. Doch, in Wiesbaden, auf einem alten Schornstein. Da haben sie es bei Euch aber schöner!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Aktion, die hoffentlich bald ein Storchenpaar anzieht. Wir warten schon seit bald 6 Jahren darauf, bisher erfolglos.
    Lg Carmen

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Nicole,
    na also wenn sich da jetzt kein Storchenpaar heimisch fühlt, fahre ich in unseren Nachbarort und zeige den hiesigen Storchenpaaren die Fotos von Euren tollen Nest ...da zieht dann garantiert ein Paar um (...und wir haben dann immernoch drei bewohnte Nester!)! Ganz toll habt Ihr das gemacht!
    Viele Grüße von Swantje

    AntwortenLöschen
  5. hallo Nicole,

    ich bin auch von Eurer Aktion begeistert und drücke feste alle Daumen, daß ein Storchenpaar Euren Einsatz belohnt und das Nest bezieht. Viel Glück.

    Liebe Grüße
    Lisa

    AntwortenLöschen