Dienstag, 18. Februar 2014

Wenn es auf dem Blog still wird, dann tobt das Leben ....




....oder so ähnlich. Wir sind im Moment wieder am Räumen, schrauben, verspachteln, kleistern, tapezieren, streichen, Lampen anbohren .... und das Ebay -Schnäppchen wartet auf seinen neuen Anstrich. Wieder ein Stück näher dran am : endlich fertig werden. Und die Ausrede: "das machen wir dann fertig, wenn wir im Haus wohnen" zählt nicht mehr, schließlich wohnen wir schon eine Ewigkeit hier. Habt ihr auch solche "kleinen" Baustellen, die noch auf eurer "want-to-do- Liste" stehen ? 








 
Wir sind dann mal weiter am Werkeln .... damit es drinnen und draußen endlich fertig wird. Und wenn mich die Lust am Bloggen wieder gepackt hat, werde ich mich melden. Tschüß bis bald ....


Liebe Grüsse

Nicole

Samstag, 15. Februar 2014

Ungewöhnliches Baugrundstück ... oder das Vogelnest in der Hauswand ....
















Einmal in der Woche kommen wir in unserem Ort an dem Vogelnest vorbei. Und immer bleiben wir davor stehen, wagen einen Blick und hoffen, dass die Bewohner wieder zurück sind. Ein wirklich ungewohnter Ort eines Vogelnestes. Nicht sehr weit vom Boden entfernt und dennoch so gebaut, dass kein Katzentier heran kann. Wir werden das Nest weiter wöchentlich besuchen und vielleicht liegt irgendwann ein Ei darin. Ja vielleicht ... .


Liebe Grüsse
Nicole



Freitag, 14. Februar 2014

Es sind die kleinen Dinge, die das Leben mit bestimmten Personen so l(i)ebenswert machen ....








 

... füreinander da sein, auch wenn es einem mal nicht so gut geht. 

... miteinander lachen können.

... gemeinsame Interessen haben. 

... nach dem Essen gemeinsam einen Espresso trinken. 

... dem anderen seinen Freiraum gönnen. 

... gemeinsame Projekte haben. 

... zusammen das Lieblingsessen kochen. 

... glücklich sein darüber, was man gemeinsam aufgebaut hat. 

...




Für solche Momente braucht man eigentlich keinen besonderen Tag. Diese Tage gibt es täglich, an denen man glücklich sein darf, dass es genau diese Menschen im Leben gibt. Es macht das Leben lebenswert, wundervoll und aufregend. Ein Lächeln, ein Wort, eine Umarmung .... und vorallem die gemeinsame Zeit ! Ich bin sehr dankbar, dass es diese Menschen in meinem Leben gibt.


Einen wunderschönen Freitag ! Achja, wir haben ja Valentinstag !

Liebe Grüsse

Nicole


Dienstag, 11. Februar 2014

Avocadopesto mit Pasta ....








Manchmal muss es schnell gehen. Topf raus, Wasser rein, Herd an, Wasser kochen lassen, Nudeln rein und in der Zwischenzeit machen wir das Avocado - Pesto. Schmeckt so lecker .... . 




Zutaten:

1 reife Avocado, 1 Knoblauchzehe, 1 Handvoll Basilikum, 1 Handvoll Petersilie, 50 g geriebener Parmesankäse, 1 EL Aceto balsamico, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer, evtl. Wasser

Zubereitung :

Die Avocado halbieren, den Stein entfernen und das Fruchtfleisch mit einem Löffel ausschälen. Die Knoblauchzehe grob hacken und mit den Kräutern, dem Käse und der Avocadomasse in den Mixer geben. Alles pürrieren und Öl und Balsamico hinzufügen. Nochmals mischen und mit Salz und Pfeffer würzen. Evtl. etwas Wasser hinzufügen.

Prima als Pasta zu verschiedenen Nudeln oder auch als Dressing in einem Salat.


Machen wir den heutigen Tag einfach zum Nudeltag.


Schönen Dienstag abend.
Liebe Grüsse

Nicole

Montag, 10. Februar 2014

Kurzgeschnitten ... und der Frühling kommt bestimmt ....


Heute morgen mußte der Baum im Garten von Familie R. dran glauben. Sind es die ersten Vorboten des Frühlings, wenn der befreundete Landschaftsgärtner kommt und schneidet den Baum ? Ich hoffe mal. 

Jetzt steht er da mit seinem Kurz(haar)schnitt, der Baum und wartet, dass er wieder austreibt. Und ich stehe in den Startlöchern mit meinen Gartenhandschuhen und der Gartenschere und warte, bis ich endlich loslegen kann.











Einen schönen Wochenanfang wünsche ich euch ... mit oder ohne Kurz(haar)schnitt.


Liebe Grüsse

Nicole


 

Sonntag, 9. Februar 2014

Geduld ist nicht unbedingt meine Stärke .... oder auf der Suche nach dem Frühlingswetter ....











Winterwetter ist nicht mein Ding. Ich kann es kaum abwarten, dass der Frühling endlich bei uns ankommt. Ich bin nicht der Typ, der es liebt sich dick anzuziehen. Am liebsten mag ich T-Shirt - und Jeanswetter. Dazu ein paar Chucks ... das wars. Aber bis dahin werden wohl noch ein paar Tage vergehen. Ein wenig Frühling steht schon mal auf unserem Eßzimmertisch und ich übe mich weiter in geduldig sein. Bald wird er kommen .... der Frühling, oder ?


Euch einen schönen Sonntag abend.

Liebe Grüsse

Nicole

Samstag, 8. Februar 2014

Damit der Storch endlich zum Klappern kommt .... oder wir helfen ihm ein wenig auf die Sprünge ....




Schon lange warten wir auf den Storch. Im Sommer vor einem Jahr war er kurz da. Hat sich umgeschaut und ist dann aber wieder davon geflogen. Vielleicht hat es ihm woanders besser gefallen oder ihm war die Arbeit des Nestbaus einfach zu viel. Der Pfosten für das Storchennest wurde bereits vor ca. zwei Jahren durch die Gemeinde gestellt. Aber ohne Bewohner ist der Pfosten keine wirkliche Schönheit so mitten in der Landschaft. Immer wenn wir vom Waldspaziergang nach Hause kommen, laufen wir daran vorbei. Mit Freunden haben wir beschlossen, dem Storch einwenig zu helfen. Wir haben Weidenäste geschnitten, einen Heber organisiert, gegen Höhenangst angekämpft und schließlich ein Nest geflochten. Der Rohbau ist also fertig. Den Feinschliff darf Familie Adebar selbst in die Hand bzw. in den Schnabel nehmen. Der Anfang ist getan, jetzt warten wir auf das verliebte Storchenpaar, das hoffentlich bald aus dem warmen Süden zu uns kommt. 

















Und weil das Wetter so besonders gut war bei uns heute, hat sich der Fahrer auch noch festgefahren. Aber wenn alles mit anpackt, schaffen wir auch dieses. 
















Drückt uns die Daumen, dass das Nest bald bewohnt wird. Sobald es Neuigkeiten gibt, werde ich es euch erzählen. 


Danke an alle Freunde vom NABU, an den Fahrer und Helfer (sonst wären wir nie in die Höhe gekommen) und an die Kaffeespender.


Liebe Grüsse

Nicole

Mittwoch, 5. Februar 2014

Katzenleben ....


Die faulste Socke hier im Haus ist eindeutig unser Kater Leo. Während wir morgens aus unseren Betten steigen, kommt Herr Kater von seiner Nachttour zurück und wartet ungeduldig an der Terrassentür. Er kann es morgens kaum erwarten ins Haus gelassen zu werden, damit er an sein Frühstücksbuffet kommt. Danach wird ausgiebig geputzt und meist den ganzen Tag geschlafen. Faule Socke ! Kater müßte man sein ....














Ich wünsche euch eine schöne Wochenmitte und vielleicht habt auch ihr heute einen Moment, um einfach bißchen faul zu sein.


Liebe Grüsse

Nicole




Montag, 3. Februar 2014

Kinder lieben Fischstäbchen (nächster Teil) .... heute Fischstäbchen - Auflauf ....








Normalerweise bin ich kein Fan von Dingen, die man aus der Gefriertruhe holt und in die heiße und fettige Pfanne wirft. Auf Wunsch des Kindes gab es vor ein paar Tagen mal wieder Fischstäbchen. Die Fischstäbchen- Pitas (klick drauf) waren wirklich lecker. Ein Rest der Fischstäbchen hat die letzten Tage in der Gefriertruhe verbracht. Daher gab es nun:





Fischstäbchen - Auflauf


Zutaten :

300 g Nudeln, Salz, 12 TK Fischstäbchen, Fett zum Braten, 400 g geschälte Tomaten (Dose), weißer Pfeffer, brauner Zucker, Tabascosauce, 3 Tomaten, 200 g Gratin - Käse, 1/2 Bund Lauchzwiebeln



1. Nudeln nach Packungsbeilage in Salzwasser garen. Die Fischstäbchen nach Packungsbeilage im heißen Fett braten. Dosentomaten samt Saft erhitzen, mit Salz, Pfeffer, Zucker und Tabasco würzen und pürieren. Frische Tomaten waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Backofen auf 225 Grad (Umluft: 200 Grad) vorheizen. 

2. Nudeln in eine Auflaufform geben, Tomatenscheiben darauf verteilen, salzen, pfeffern. Tomatensauce darübergießen. Fischstäbchen darauflegen, mit Käse bestreuen. Im Backofen etwa 10 Minuten überbacken. Inzwischen Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Über den fertigen Auflauf streuen und servieren. 


Guten Appetit !





Das Rezept stammt aus der Januar- Ausgabe 2014 "das schmeckt !"

 

Schönen Restmontag !

Liebe Grüsse

Nicole