Montag, 29. September 2014

September - Monatsrückblick 2014 ....








 

Der September hat uns in den normalen "Alltagstrott" zurückgebracht. Das neue Schuljahr hat begonnen, nach drei Wochen Sommerurlaub fällt es einem schwer wieder zur Arbeit zu gehen, der Sommer hat sich verabschiedet und der Herbst ist nach und nach eingezogen. Wir haben am Anfang noch oft an den schönen Sommerurlaub in den Bergen gedacht, sich ein wenig die Zeit zurückgewünscht, herbstliche Rezepte ausprobiert und im Wald neue Deko gesammelt. Dass ich ein Herbstkind bin, habt ihr auch mitbekommen. Es war ein schöner Monat und ich freue mich auf die Oktobersonne.

Liebe Grüsse

Nicole

Freitag, 26. September 2014

Schnelles Herbstabendessen ....


Habt ihr Lust auf ein schnelles herbstliches Abendessen ? Dieses gab es bei uns letzte Woche, als noch ein Hokkaidokürbis übrig war. Ein leckeres und leichtes Herbstessen. 












Zutaten für 4 Personen :

600 g Hokkaido- Kürbis, 4 Zweige Rosmarin, 2 frische Knoblauchzehen, 2 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer, 1 Baguette, 200 g saure Sahne

Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Kürbis entkernen und würfeln.

Rosmarinnadeln hacken. Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden. Kürbis, Rosmarin, Knoblauch und Olivenöl mischen.

Marinierte Kürbiswürfel auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen und ca. 10 Minuten backen. Salzen und pfeffern.

Dazu Baguette und saure Sahne.




Habt einen schönen Freitag.


Liebe Grüsse
Nicole

Montag, 22. September 2014

Kürbisbrot ....












Gestern mittag hatten wir typisches Herbstwetter. Nach unserem Spaziergang zogen sich die Regenwolken zusammen und haben es den Rest des Nachmittages nur regnen lassen. So wurde der Backofen angeheizt und wir haben leckeres Kürbisbrot gebacken. Bevor der Rest morgen früh gegessen wird, wollte ich euch noch schnell das Rezept verraten. Das Brot schmeckt übrigens lecker zum Frühstück mit Marmelade oder Honig, aber auch herzhaft zu Käse und Wurst. 



Für das Kürbisbrot benötigt ihr folgende Zutaten :

400 g Mehl ( 200 g Weizenmehl und 200 g Vollkornmehl)
200 g Kürbis ( gerieben, am besten mit einer Küchenmaschine)
1  1/2 TL Salz
1        TL Zucker
1 Hefe
Wasser


Die Zutaten zu einem Teig kneten und dann in einer mit Backpapier ausgelegten Kastenform erst 10 min auf 220 °C und danach 35 min auf 175 °C bei Ober - und Unterhitze backen.


Habt einen schönen Montag abend.

Liebe Grüsse

Nicole

Montag, 15. September 2014

Zusammengesuchte Herbstdeko ....



Auch auf unserem Eßzimmertisch ist es schon ein wenig herbstlich geworden. Allerlei "Zusammengesuchtes" im wahrsten Sinne des Wortes. Bei unserem gestrigen Spaziergang ein paar Eicheln und Kastanien, das Schwemmholz im Glas aus unserem Sommerurlaub, die Apfelschale aus Holz vom Flohmarkt, die Holzpilze ein Mitbringsel aus Oberstdorf. In den nächsten Tagen soll zwar der Spätsommer zurückkommen, aber die Herbstdeko darf trotzdem schon mal bleiben. Wir grillen dann einfach ein paar Esskastanien. 
















Habt einen schönen Montag abend.


Liebe Grüße

Nicole

Sonntag, 14. September 2014

Ich bin ein Herbstkind .....






 
 




So sehr ich den Sommer auch mag, finde ich den Herbst als Jahreszeit noch am allerschönsten. Morgens ein wenig Nebel, mittags angenehme Sonnenstrahlen und abends schon mit dicken Wollsocken und Kuscheldecke auf dem Sofa liegen. Die Herbstgräser im Garten haben ihre typische Farbe bekommen, das Maisfeld hinterm Haus wird immer höher, der Drache wartet auf ein frisches Lüftchen um endlich in den Himmel steigen zu können, Kürbisse werden immer dicker und die Bäume hängen voll mit roten Äpfeln. Das Kaminholzlager im Garten wird für den Winter aufgefüllt, die Übergangsjacken werden griffbereit in den Garderobenschrank gehängt, endlich werden wieder Stiefel zu den Jeans getragen und die ersten Blätter fallen von den Bäumen. 

Ich mag den Herbst. 


Liebe Grüsse und einen schönen Restsonntag euch !!

Nicole

Freitag, 12. September 2014

Urlaub vergeht und schöne Erinnerungen bleiben .....











So ihr Lieben, 

fast eine ganze Woche habe ich euch einen kleinen Einblick von unserem Urlaub im Allgäu gezeigt. Den ein oder anderen vielleicht damit gelangweilt, andere vielleicht aber auch ein wenig neugierig gemacht. Uns hat das Allgäu wiedermal fasziniert. Keinesfalls langweilig, denn auch gerade für Familien mit Kindern wird total viel geboten. Wasserfälle, Berggipfel, Barfußwiesen, Sommerrodelbahnen, Waldseilgärten, Mountainbiketouren und viele weitere Freizeitangebote. Zum dritten Mal am gleichen Urlaubsort und wieder viel neues entdeckt. Und ich bin mir sicher, dass wir wieder kommen werden.


Servus bis bald

Nicole

Donnerstag, 11. September 2014

Wandertour in der Moorlandschaft .... über den Wannenkopf zum Riedberger Horn ....



Wandertouren sind nicht langweilig. Ganz und garnicht. Klar sollte man gerne und gut zu Fuß unterwegs sein und Interesse an der Natur haben, denn es gibt immer etwas zu entdecken. Und keine Wandertour gleicht der anderen. Am besten man hat immer ein Taschenmesser und ein Fernglas für die kleinen Entdecker dabei. 


Eine besonders schöne Tour haben wir über den Wannenkopft zum Riedberger Horn gemacht. Geeignet für Kinder ab 8 Jahren laut diesem Buch (klick drauf). Diese Wandertour ist leider auf den Wegweisern vor Ort nicht ausgezeichnet. Daher sind wir die Tour nach Anweisungen aus dem genannten Buch gelaufen. 






 

Los geht es am Parkplatz des Gasthauses Grasgehren Richtung der Beschilderung "Wannenkopf". Ich empfehle auf jeden Fall festes und wasserdichtes Schuhwerk, denn es war zum Teil ziemlich matschig (....und daher sehr lustig). Die Farbe unserer Wanderschuhe war nach Ende der Tour kaum wiederzuerkennen. 

Es geht über schöne Wiesenpfade durch eine tolle Moorlandschaft, die uns mit ihren Herbstfarben wirklich beeindruckt hat. An den kleinen Tümpeln kann man stundenlang Libellen beobachten. 










Oben angekommen geht es rechts einen kleinen Weg hinunter direkt auf einen Schilderbaum zu. An dem Wegweiser wurde allerdings der Weiherkopf vergessen. Lauft dann links und in wenigen Minuten erreicht ihr das Gipfelkreuz mit einem sehr beeindruckenden Ausblick auf Oberstdorf und die Hörnerdörfer. 







Zurück geht es dann wieder Richtung Moorlandschaft bis zu den Zaunpfosten rechts. Dort geht ihr hindurch über eine große Weidefläche direkt zu dem steinigen Bergsteig bis zum Gipfelplateau des Riedberger Horn (1787 m). Ihr werden von der Rundumsicht begeistert sein. Bei gutem Wetter hat man sogar einen Blick auf den Bodensee. 







Nach einer Rast nimmt man am besten den steinigen Abstieg Richtung Süden und belohnt sich in der Berggasthütte Grasgehren mit einem leckeren Zwetschgendatschi oder einem Germknödel.  Das hat man sich nach dieser Tour auch wirklich verdient.








Falls ihr diese Tour auch einmal machen möchtet, nehmt auf jeden Fall Verpflegung mit, denn eine Alp für eine Zwischenpause gibt es nicht. Allerdings wartet ein leckerer Germknödel am Ausgangspunkt auf euch.



Ich hoffe, ich habe euch mit meiner heutigen Bilderflut nicht gelangweilt. Allgäu-verliebt halt.


Liebe Grüsse und Pfiat di ....

Nicole

Mittwoch, 10. September 2014

Huhn Henriette von der Mittelstation ....










Oberhalb von unserem Lieblingsurlaubsziel liegt die Hörnerbahn. Auf der Alp Ornach an der Mittelstation gibt es den leckersten Bergkäse ever. Und es gibt Henriette, die zwischen den Alpbesuchern hin und herläuft und nach dem Rechten sieht. Es gibt leckeren selbst gebackenen Kuchen, frische Buttermilch, Brotzeitbrettln und einen tollen Blick ins Tal. Stundenlang könnte ich nur dort oben auf der Alp verbringen, zwischen Henriette und ganz weit weg vom Alltag. Man hat das Gefühl hier ist die Zeit stehen geblieben. 









 


Liebe Grüsse

Nicole


Dienstag, 9. September 2014

Von Schwemmholz und Steinmännchen ....











Mit dem Rad ewig an der Iller entlang zu fahren macht Spaß. An manchen Stellen ist es ruhig, an anderen Stellen geht es wild her. Um Schwemmholz zu sammeln, Steinmännchen zu bauen oder Steine auf dem Wasser springen zu lassen, haben wir gerne auch mal eine längere Pause eingelegt. Als Lieblingsbeschäftigung Jäger und Sammler sind natürlich Schwemmholz und Steine mit nach Hause genommen worden und stehen jetzt als Urlaubserinnerungen in einem großen Glasgefäß auf unserem Esstisch. Und wenn man ganz still ist, hört man sogar das Rauschen der Iller ....







 
Habt einen schönen Dienstag !

Liebe Grüsse
Nicole

Montag, 8. September 2014

Der Alltag hat uns wieder oder zurück aus dem Land der strammen Wadeln, Bergbahnen, Bergkäse, Kaiserschmarrn und Zwetschgendatschi ....














Seit einer Woche sind wir nun wieder zu Hause. Zurück aus den Bergen. Haben die letzte Sommerferienwoche daheim verbracht und uns so langsam auf den normalen Alltag vorbereitet. Seit heute morgen klingelt nun der Wecker wieder tagtäglich und die Schule bzw. die Arbeit ruft nun wieder. Das Jammern hilft nicht, denn irgendwann muss es ja sein. Fällt es euch auch so schwer nach den Ferien bzw. dem Urlaub wieder im Alltag anzukommen ? Von mir aus könnten die Sommerferien noch ewig andauern. Um noch ein wenig in Fernweh zu verfallen, nehme ich euch mit. Nicht weit weg. Cirka vier Stunden von hier erreichen wir das Allgäu. 












Die tollen Wander - und Mountainbiketouren, die weite Natur, die Berge, die Kühe, die leckeren Brotzeitbrettln, Bergkäse, bummeln durch Oberstdorf, am Nachmittag einen Zwetschgendatschi, Almdudler, Haferl, Bergbahnen .... all dies hat unseren Urlaub einfach so erholsam gemacht. 



Ich wünsche euch allen einen guten Start in den Schul- und Arbeitsalltag und dass ihr beim Anschauen eurer Urlaubsbilder auch noch ein wenig in Urlaubslaune verfallt. 



Liebe Grüsse
Nicole


Samstag, 6. September 2014

Wir sind frisch allgäuverliebt zurück ..... und August - Monatsrückblick 2014 ....










Hallo ihr Lieben, 

ich melde mich zurück aus meiner Sommer- Blogpause. Wir sind zurück aus unserem Urlaub. Der August war unser Sommer-Urlaubsmonat. Wir haben die Koffer gepackt und hatten vierzehn tolle Tage im Allgäu. Am liebsten wäre ich natürlich wieder dort geblieben.  Von Brotzeitbrettln, Holunderblütenschorle, Germknödeln, Käsespätzle und tollen Wandertouren für Kinder werde ich euch die Tage ein bißchen erzählen. Ihr wißt ja : ich bin Allgäu- verliebt. 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Liebe Grüsse

Nicole